Aquagymnastik für Schwangere

Aquagymnastik für Schwangere

Die Aquagymnastik für Schwangere ist eine gemäßigte Gymnastik im Wasser mit untermalender Musik. Sie gehört zur modernen Form der Geburtsvorbereitung. Das Wasser hat eine belebende und wohltuende Wirkung auf unseren Organismus sowie auf den des Ungeborenen.

Wassergymnastik ist die ideale Bewegungstherapie zur Linderung typischer Schwangerschaftsprobleme wie Rückenschmerzen und Ödeme. Durch den Auftrieb des Wassers werden die Gelenke und Bänder entlastet und das Verletzungsrisiko verringert. 

Die Übungen im Wasser dienen zur Steigerung der Muskelkraft, der Koordination, der Förderung des Herz-Kreislaufsystems und des Atmungssystems.

Vorsicht ist geboten bei Patienten mit zu hohem Blutdruck, einem schwachen Herz, Diabetes und bei Risikoschwangerschaften. Hier sollte vor Beginn des Kurses das Training mit dem Arzt abgeklärt werden.